Wird die Absorption beeinträchtigt, wenn ich eine Wand mit Schaum verkleide und dann z.B. einen großen Schrank davor stelle?

Frage:
Wird die Absorption beeinträchtigt, wenn ich eine Wand mit Schaum verkleide und dann z.B. einen großen Schrank davor stelle?

Unsere Antwort:
Fragen dieser Art werden uns häufig gestellt. Wenn der Schrank eine glatte Oberfläche hat, wird der Schall, der im Raum entsteht, von den Schrankflächen zurück in den Raum geworfen. Dabei entsteht eine diffuse, hallige Raumakustik. Schallwellen können somit nicht in das Absorber-Material eindringen und der Effekt lässt merklich nach. Daher gilt: je größer die Absorber-Fläche, desto größer und beeindruckender der Effekt.

Wir bieten daher nicht nur "flache" Absorber, sondern auch innovative 3D-Produkte, in die der Schall von mehreren Seiten eindringen kann. Damit vergößert sich auch die Wirkung!

Unser Tipp: Im Schrank, der vor den Absorbern steht, viele Textilien aufbewahren und die Schranktüren immer offen lassen. Dann wird ein großer Teil der Schallwellen von den Textilien "geschluckt" - und die Absorber brauchst Du dann nicht mehr... So ein offener Schrank sieht aber nicht schön aus. Es sei denn, man faltet seine Hemden so akurat wie Sheldon Cooper...

Außerdem haben wir eine ganze Reihe optisch ansprechender Design-Absorber im Sortiment, die viel zu schade dafür sind, hinter einer Schrankwand zu verschwinden. Schau doch hier mal vorbei, hier kannst Du Dir Deinen eigenen Schall-Absorber im Wunschdesign selbst gestalten.

hier